Software, Spass & Schokolade

Grundsteuerreform – Bundesmodell und Ländermodelle im Überblick

Before Text 3

Art.-Nr. 78552 | Dialogseminar online

Grundsteuerreform ‒ Bundesmodell und Ländermodelle im Überblick

Feststellungsverfahren

Bewertungsverfahren

Umsetzung beim Mandanten

Art.-Nr. 78552

Grundsteuerreform – Bundesmodell und Ländermodelle im Überblick

Methodik
Dozentengeführtes Seminar live an Ihrem PC
Dauer (Video)
ca. 4 Std.

Die Grundsteuer wurde Ende 2019 komplett neu geregelt. Deutschlandweit müssen Millionen von gewerblichen und privaten Grundstücken zum 01.01.2022 neu bewertet werden. Die Bundesregierung hat ein Bundesmodell vorgestellt, gleichzeitig jedoch mit einer Grundgesetzänderung eine Länderöffnungsklausel geschaffen. Einige Bundesländer haben davon Gebrauch gemacht und eigene Ländermodelle vorgestellt

Sie möchten sich mit den Hintergründen und wichtigsten Regelungen der Grundsteuerreform vertraut machen? Neben den bundesweiten Regelungen werden auch die spezifischen Länderregelungen vorgestellt. In diesem Seminar erfahren Sie alles Wissenswerte und erhalten konkrete Hinweise sowie Checklisten für Ihre Beratungspraxis. Zudem werden das Feststellungsverfahren, die objektabhängigen Bewertungsverfahren und Mitteilungspflichten sowie die sogenannte „Grundsteuer C“ für baureife Grundstücke erläutert.

nach oben

  • Hintergrund der Neuregelung
    • Bisheriges Verfahren
    • Rechtsprechung des Bundesverfassungsgerichts
    • Zeitplan zur Anwendung der Neuregelungen
  • Verfahrensrechtliche Aspekte
    • Feststellung
    • Fortschreibung
  • Bewertung im Bundesmodell
    • Unbebaute Grundstücke
    • Bebaute Grundstücke
    • Land- und forstwirtschaftliches Vermögen
    • Sonderfälle
  • Bewertung nach den vorliegenden Ländermodellen
    • Baden-Württemberg
    • Sachsen
    • Hamburg
    • Bayern
    • Hessen
    • Niedersachsen
  • Praxisbezug durch Beispiele
    • Grundsteuer C
    • Mitteilungs- und Erklärungspflichten

nach oben

Teilnehmerkreis

Kanzleiinhaberinnen und Kanzleiinhaber

Kanzleiführungskräfte

Weiterbildungsbescheinigung

Nach der Teilnahme an einem Dialogseminar online erhält der angemeldete Teilnehmer seine Weiterbildungsbescheinigung digital und automatisch über die DATEV Mitteilungen oder per E-Mail. Bitte stellen Sie sicher, dass Ihre persönlichen Daten wie Name, Vorname und E-Mail-Adresse in den Stammdaten (DATEV Arbeitsplatz) korrekt hinterlegt sind. Weitere Informationen erhalten Sie hier https://www.datev.de/nachweise.

nach oben

nach oben

Ort Datum Buchung

Di., 26.10.21  | 09:30 – 13:30

Bitte aktivieren Sie JavaScript für die Buchung.

Fr., 19.11.21  | 09:30 – 13:30

Bitte aktivieren Sie JavaScript für die Buchung.

Di., 25.01.22  | 09:30 – 13:30

Bitte aktivieren Sie JavaScript für die Buchung.

nach oben

Allgemeine Informationen

Dialogseminar online

Bitte melden Sie sich zum gewünschten Termin Ihres Dialogseminars online stets möglichst rechtzeitig an, spätestens aber drei Arbeitstage vor Veranstaltungsbeginn. Im Regelfall ca. zehn Arbeitstage vor Veranstaltungstermin erhalten Sie eine Veranstaltungsbestätigung per DATEV Mitteilungen oder E-Mail. Sie beinhaltet den Link zu Ihrem “virtuellen Seminarraum”, die Zugangsdaten sowie weitere Informationen.

Wir bitten Sie, sich etwa 30 Minuten vor Veranstaltungsbeginn auf der Dialogseminar online-Plattform einzuloggen.

Weitere Informationen Leistungsbeschreibung Dialogseminare online

Bitte beachten Sie die zum 01.09.2019 geänderte Leistungsbeschreibung Dialogseminare online (Dok.-Nr. 0903119 )

nach oben

Um den vollen Funktionsumfang dieser Webseite zu erfahren, benötigen Sie JavaScript.

Eine Anleitung wie Sie JavaScript in Ihrem Browser einschalten, befindet sich hier .

Art.-Nr. 78552

Grundsteuerreform – Bundesmodell und Ländermodelle im Überblick

p3text2Source

Laissez un commentaire

Votre adresse e-mail ne sera pas publiée. Les champs obligatoires sont indiqués avec *

cinq − 3 =